Tel. +41 (0)61 826 96 96 

Wir über uns

Geschichte

2017 - Zurück zu den Wurzeln

2017 Die Aktionäte der CH Coatings AG entscheiden sich das Angebot von Axalta Coating Systems GmbH anzunehmen und die Aktien der CH Coatings AG an sie zu verkaufen. Ab dem 01. Juni 2017 ist nun Gonzalo Alonso Managing Director der neuen Axalta Coating Systems Switzerland GmbH.
   

2010-2017

2016 Trennung der einzelnen Firmen. Produkte für die Industrie können nun über die In Coatings AG bezogen werden. Ionitec sowie Kabinen werden von der Atontec GmbH vertrieben. Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Partner Seiten.
2016 Übergabe der Geschäftsführung der CH Coatings AG von Selcuk Özgül an Thomas Wyss
2015 Eröffnung des neuen Training Centers "Campus 105"
2015 Umfirmierung der Rhino Linings Schweiz AG in InCoatings AG
2014 Übernahme der Rhino Linings Schweiz AG. Geschäftsführer Thomas Wyss
2013 Verkauf von Dupont Performance Coating Systems (Lieferant für Spies Hecker, Percotop und Alesta Produkte) an Axalta Coating Systems
2012 Gründung der Atontec International AG. Geschäftsführer Salvatore Malomo
2011 Beteiligung am neugegründeten Franchise- Kleinschadenreparatursystem car4rep
2010 Beginn des Vertriebes von Ionitec Trocknungssystemen und Termomeccanica Kabinen und -einrichtungen
2010 Einführung des SprayMax Systems
2010 Einführung Permahyd ® Hi-TEC Serie 480
   
Mai 2010 Durch Management buy out gründet der Geschäftsführer Selcuk Özgül mit weiteren 5 Mitarbeitern die CH Coatings AG, welche ab dem Zeitpunkt sämtliche Geschäfte in der Schweiz übernimmt und als Importeur die Produktlinien Spies Hecker und DuPont CoatingSolutions PercoTop® und Alesta® vertreibt.

2000-2009

Okt. 2008 Im Zuge einer Zentralisierung wird die SPIES HECKER GmbH umfirmiert in DuPont International Operations Sàrl, Zweigniederlassung Pratteln.
2007 In der Schweiz wird die Pulverlinie DuPont CoatingSolutions „Alesta®“ eingeführt.
2007 In der Schweiz wird die Industrielinie DuPont CoatingSolutions „PercoTop®“ eingeführt.
2007 SPIES HECKER feiert auch in der Schweiz 125tes Jubiläum.
2005 SPIES HECKER führt Permasolid® NFZ Serienfamilie 600 ein.
2004 30 Jahre SPIES HECKER Mischsysteme und 20 Jahre SPIES HECKER GmbH in der Schweiz. Erste Management Seminare für Betriebsinhaber und –leiter werden durchgeführt.
2003 Eröffnung Satelliten-TC in Bachenbülach
2003 SPIES HECKER - näher dran.
2002 120 Jahre SPIES HECKER weltweit.
2001 Einführung Colors Unlimited International (CUI) in der Schweiz.
2001 Mit SPIES HECKER GmbH Schweiz in die Zukunft.

1990-1999

1999 Einführung von Permasolid® 2K-HS-Decklacken.
1999 Integration in DuPont Performance Coatings.
1999 DuPont de Nemours übernimmt die Lackgeschäfte von Hoechst AG.
1996 Einführung von Permahyd® Wasserbasislack in der Schweiz.

1980-1989

1988 Neubau und Eröffnung des SPIES HECKER Training Centers in Pratteln.
1985 Einführung des Permacron® 2-Schicht Metallic Systems Serie 293.
1984 Gründung SPIES HECKER AG Schweiz als Tochtergesellschaft der Hoechst AG, Deutschland.
1984 Flamuco-Merz AG löst sich auf.
1980 Hoechst kauft Herberts.
1980 Einführung und Vertrieb von SPIES HECKER-Mischlacken in der Schweiz.

1971-1979

1975 Die erste Farbmischbank von SPIES HECKER kommt auf den Markt. Zudem wird die 2-Komponenten Technologie Stammlack + Härter eingeführt.
1974 Flamuco-Merz AG übernimmt den SPIES HECKER Vertrieb für die Schweiz / Lieferant Herberts. Verkauft werden Füller, Grundierungen, Klarlacke von Spies Hecker und Mischlacke der Marke Berger (England)
1974 Flamuco AG Muttenz und Merz AG Pratteln werden Flamuco-Merz AG Pratteln.
1974 Hoechst übernimmt die Flamuco-Gruppe Deutschland., Lack- und Farben-Hersteller und Farbengeschäfte-Kette.
1971 Beginn Vertrieb einzelner SPIES HECKER Produkte in der Schweiz durch Swissindus AG, Zürich.

Zur Geschichte von Spies Hecker geht es hier....

Branchenevent 2016

Im Oktober 2016 findet wieder das Branchenevent in Langenthal statt.
read more...

Soziale Netzwerke

Newsletter