Tel. +41 (0)61 826 96 96 

Für Sie im Einsatz

Lackkunde

In diesem Bereich finden Sie Erklärungen von Begriffen und Fremdwörtern rund um das Thema Lackierung.

Bitte klicken Sie auf einen der untenstehenden Begriffe.

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Beginnt mit Enthält Exakter Begriff
Term Definition
Salzausblühungen

Abscheidungen von Salzen auf Mauer- und verputzten Wandflächen entstehen durch Verdunsten salzhaltigen Wassers.

Ursache: Feuchtigkeit gerät infolge Schlagregeneinwirkung oder wegen unzureichend isolierter Grundmauern in das Mauerwerk und löst Salze aus Putz uns Steinen.

Säuren

Säuren sind Verbindungen, deren wässrige Lösungen sauer reagieren. Sie bilden mit Laugen Salze. Es gibt starke Säuren, z.B. Schwefelsäure, und schwache Säuren, z.B. Essigsäure. Konzentrierte Säuren können stark ätzend wirken.

Saurer Regen

Regenwasser sollte bei Berücksichtigung des atmosphärischen Kohlendioxid-Gehaltes einen pH-Wert von etwa 5-6,5 haben. In der Regel liegt der pH-Wert des Regenwassers im Mittel zwischen 4 und 4,6. Das ist die zehn- bis zwanzigfache Säuremenge gegenüber den natürlichen Säureverhältnissen. Diese Übersäuerung ist auf den Gehalt von Schwefel- und Salpetersäure zurückzuführen. Diese Säuren bilden sich in der Atmosphäre als Folge der Schwefeldioxid- und Stickoxidbelastung. Der saure Regen wird für viele Korrosionsschäden verantwortlich gemacht.

Schadstoffe

Schadstoffe sind in der Luft, im Boden und im Wasser vorkommende Stoffe, die schädliche Wirkungen auf Lebewesen und Güter haben können. Schadstoffe werden vielfach freigesetzt von Ausscheidungen der Industrie, der Kraftwerke, Kraftfahrzeuge und Hausbrand.

Schleifpapiere

Glas, Sand, Schmirgel, Flint, Karborundpapiere. Diese sind in das Schleifmaterial in Form kleinster Splitter oder gemahlener Kristalle eingetragen. Bezeichnet werden Schleifpapiere nach ihrer Körnung von grob bis fein durch Zahlen.

Schleifstaub

Beim Trockenschleifen entsteht Schleifstaub, der bei der Ausführung von Lackierarbeiten in Betracht zu ziehen ist. Werden oxidativ trocknende Lacke maschinell geschliffen, so ist der Schleifstaub aus den Maschinensäcken auf jeden Fall bei Arbeitsschluss zu entfernen, da sonst Überhitzungs- und Brandgefahr besteht. Beim Schleifen alter Anstriche, z.B. Lasuranstriche, dürfen Stäube nicht eingeatmet werden.

Schwer abbaubare Stoffe

Unter schwer abbaubaren Stoffen sind Stoffe zu verstehen, die durch Ihre Halbwertzeit die Umwelt langfristig belasten.

Selbstreinigung

Unter Selbstreinigung ist das Vermögen von Organismen zu verstehen, organische Stoffe unter Sauerstoffverbrauch abzubauen (biologische Abbaubarkeit).

Silicone

Kunsstoffe, denen ein Silizium-Sauerstoff-Gerüst zugrunde liegt. Silicone und siliconhaltige Stoffe werden technisch und chemisch vielfältig eingesetzt. Neben industriellen Anwendungen interessieren für das Bautenanstrichmittelgebiet wässerige Dispersionen von Siliconharzen (Silicon-Emulsionen) zur Hydrophobierung von Mauerwerk, Silicon-Antischaummittel, Silicon-Dichtstoffe und -Dichtprofile. Bei Silicon-Dichtprofilen ist Vorsicht geboten, da sie die Anwendung von Anstrichmaterial stark einschränken.

Solvatation

Lockere Anlagerung von Lösemittelmolekülen an gelöste Substanzen, z.B. an Lackharze. Die Additionsverbindungen zwischen makromolekularer Substanz und Lösemittel werden Solvate genannt.

Stand der Technik

Unter Stand der Technik in der Umweltdiskussion und der Rechtsprechnung ein definierter Begriff, der als Maßstab für Genehmigungsverfahren festliegt. Stand der Technik ist der auf den eingeschlägigen wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Entwicklungsstand fortschrittlicher Verfahren, Einrichtungen oder Betriebsweisen, deren Funktionstüchtigkeit erprobt und erwiesen ist. Bei der Bestimmung des Standes der Technik sind insbesondere vergleichbare Verfahren, Einrichtungen und Betriebsweisen heranzuziehen.

Staub

Als Staub ist ein fein zerriebenes Material in einer Teilchengröße von unter 200 x 100 - 3 mm zu verstehen, welches nah dem Aufwirbeln längere Zeit zur Ablagerung braucht.

Suspension

Unter Suspension ist eine Aufschlämmung fester Körper in Flüssigkeiten zu verstehen

Synthese

Synthese ist die künstliche Herstellung eines Stoffes, z.B. Kunstharz, aus seinen Bestandteilen durch chemische Vorgänge (Reaktionen).

Branchenevent 2016

Im Oktober 2016 findet wieder das Branchenevent in Langenthal statt.
read more...

Soziale Netzwerke

Newsletter